mit marmelade gefuellter hefezopf

Mit Marmelade gefüllter Hefezopf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en). Hinterlasse auch eine Bewertung.

Auf einem gut gedeckten Frühstückstisch darf ein frisch gebackener Hefezopf nicht fehlen. Umso praktischer, wenn die Marmelade schon mit eingebacken ist, denn ein gefüllter Hefezopf ist im Nu verzehrbereit.

An einem gemütlichen Sonntag kommt gerne mal die ganze Familie zusammen, um ausgiebig zu frühstücken. Perfekt für eine große Frühstücksrunde ist ein leckerer Hefezopf, der einmal gebacken, garantiert alle glücklich macht. Dieses Prachtexemplar mit Rosinen und Mandeln müsst ihr nicht mal mehr mit Marmelade bestreichen – im Zopf ist unsere Schwartau Samt Waldfrucht bereits mit eingebacken. Der cremig-feine Brotaufstrich eignet sich nämlich auch prima zum Backen und sorgt für eine wunderbar fruchtige Note in eurem Hefezopf. Und dann heißt es einfach nur noch: zugreifen und genießen!

Zutaten

  • Rezept für 1 Zopf (8 Stücke):
  • 1 Würfel Frischhefe (42 g)
  • 330 ml Milch
  • 550 g Mehl + etwas Mehl zum Ausrollen
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Rosinen
  • 200 g Schwartau Samt Waldfrucht
  • 80 g Mandeln, gehobelt
  • 3 EL Puderzucker

Weitere Infos

  • Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (plus 1 Stunde Gehzeit und ca. 35 Minuten Backzeit)
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Nährwerte: bei 8 Stück pro Stück ca. 439 kcal/1840kJ, 13 g Eiweiß, 11 g Fett, 72 g Kohlenhydrate
Mehr anzeigen

Gefüllter Hefezopf – so geht’s:

  1. Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Mehl sieben. Hefemischung nach und nach zum Mehl geben. Öl, Zucker, etwas Salz und Rosinen unterheben. Den Teig eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Backofen vorheizen (E-Herd: 170 °C /Umluft: 145 °C). Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rechteckig ausrollen. Schwartau Samt Waldfrucht dünn darauf verstreichen und mit gehobelten Mandeln bestreuen.
  3. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Anschließend die Teigrolle mittig längs halbieren. Die zwei Stränge zu einem Zopf flechten, sodass die Schnittfläche mit der Marmelade nach oben zeigt. Die Enden miteinander verbinden und ca. 35 Minuten backen.
  4. Auf dem Ofen holen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Probiert auch die vielen anderen Samt Sorten als fruchtige Füllung für den Hefezopf.

Kommentare

Unsere Netiquette