Gebackener Feta mit Sesamkruste

Gebackener Feta in Sesamkruste mit fruchtigen Dips

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en). Hinterlasse auch eine Bewertung.

Ihr sucht nach einem leckeren Fingerfood-Rezept für den Fernsehabend? Da kommt unser gebackener Feta mit fruchtigen Dips doch genau richtig!

Ob Fernsehabend oder Spielenachmittag: Beim gemütlichen Beisammensein mit Freunden oder Familie dürfen leckere Snacks nicht fehlen. Unser gebackener Feta in Sesamkruste ist eine tolle Abwechslung zu Chips und Salzstangen und der ideale Snack zum Teilen. In die Mitte vom Tisch gestellt kann jeder ganz einfach zugreifen. Zu den knusprigen Fetasticks passen fruchtige Dips aus Schwartau Pura und Schwartau Samt, die prima mit dem Käse harmonieren. Und nun: ab auf die Couch und lossnacken!

Zutaten

Weitere Infos

  • Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Nährwerte: pro Portion ca. 878 kcal/3.675 kJ, 29 g Eiweiß, 68 g Fett, 39 g Kohlenhydrate
Mehr anzeigen

Gebackener Feta – so geht’s:

  1. Feta in 8 Streifen schneiden. Ei mit Milch in einer flachen Schüssel verrühren, Mehl mit Salz und Pfeffer in einer weiteren flachen Schüssel vermengen. In einer dritten Schüssel weißen und schwarzen Sesam vermischen.
  2. Die Fetastreifen erst in Mehl, dann in Ei und anschließend in Sesam wenden.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fetastreifen zusammen mit den Salbeiblättern von allen Seiten goldbraun anbraten.
  4. Pura Aprikose und Samt Himbeere glatt rühren und in kleinen Schälchen als Dip dazu reichen.

Tipp: Anstelle von Sesam schmeckt gebackener Feta auch mit einer Kruste aus Mohn oder anderen Samen.

Kommentare

Unsere Netiquette